Karotten-Kuchen

Ja, _noch_ ein Karottenkuchen-Rezept. Aber meines ist selbstverständlich das Beste. Und nicht nur vegetarisch/vegan, sondern auch noch glutenfrei. Und dann schmeckt es auch noch!

  • ca. 300 g Karotten – geraspelt
  • 1 Apfel – geraspelt
  • 150 g gemahlene (geschälte) Mandeln
  • 50 g Kokosflocken
  • 100 g brauner Zucker
  • 60 g Margarine
  • 250 g Soja-Joghurt
  • 80 g Stärke
  • 1 EL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  1. Ofen auf Ober-/Unterhitze 180 Grad vorzeizen, eine Springform mit Margarine auspinseln;
  2. Die Karotten und den Apfel raspeln, beiseite stellen;
  3. Stärke mit Backpulver und Zimt mischen, beiseite stellen;
  4. Zucker, weiche Margarine und Joghurt gut verrühren;
  5. dazu die Mandeln und die Kokosflocken geben – gut verrühren;
  6. jetzt Stärke/Backpulver/Zimt dazu – kurz gut verrühren;
  7. in diese Mischung die Karotten-Apfel-Raspel geben und – am besten mit einem Kochlöffel – gut vermischen;
  8. alles in die Springform;
  9. für ca 60 Minuten backen – fertig.

Ich verzichte auf Frosting oder Deko, allerhöchstens noch ein bisschen Puderzucker drüber.

Der Kuchen ist schön saftig, nicht soo süß, dafür sehr köstlich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s