Haferflockenkekse (vegan)

Kekse
Gestern buk ich Haferflockenkekse und weil – oder eigentlich: obwohl! –  meine Tochter meinte, die schmecken wie vom schwedischen Möbelhaus, gibt es hier jetzt das Rezept:

  • 120g weiche Margarine (ich hatte „Sojola“)
  • 120 g braunen Zucker
  • 1 gehäufter EL Soja-Mehl
  • 1 EL Stärkemehl
  • 60 ml „Milch“
  • 100g Vollkornmehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 200g kernige Haferflocken
  • 30g Kokosraspel (oder ohne Kokos: 225 g Haferflocken)
  • Backbleche mit Backpapier
  • Ofen bei Ober- Unterhitze 200 Grad
  1. Sojamehl mit Stärke mischen und den 60 ml „Milch“ glatt rühren;
  2. Margarine mit Zucker gut verrühren und das Gemisch zu 1. – gründlich verrühren, bis eine schöne helle dicke Creme entstanden ist und der Zucker nicht mehr knirscht;
  3. das Mehl mit Backpulver und Natron mischen und zur Creme rühren – nicht zu lange;
  4. dazu dann die Haferflocken-Kokosmischung kurz verrühren
  5. mit einem Makronenformer (oder 2 TL) kleine Häufchen Teig aufs Blech setzen – ABSTAND, sie verlaufen – und platt drücken
  6. für 10-15 min backen – gut beobachten, Backzeit hängt von der Dicke der Plätzchen ab, sie sollten nicht _zu_ braun werden.

Ich gestehe, mir sind sie so zu … langweilig. Sie schmecken gut, aber irgendwas fehlt – trotz der Begeisterung meiner Tochter 😉
Nächstes Mal werfe ich vielleicht noch eine Handvoll Cranberrys oder gehackte Schoki dazu. Mal sehen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s