Rotweinlinsen mit Fenchel und Paprika

Neulich war ich in einem veganen Kochkurs der Volkshochschule, Thema „Französische Küche“. Mit dieser Küchen-Art habe ich, außer dem gelegentlichen Gebrauch einer „Kräuter der Provence“-Mischung ungefähr so viel zu tun, wie ein Veganer mit Froschschenkel.

Aber! Ich muss sagen – nicht schlecht! Nicht alles, aber vieles hat persönliches Geschmacks-Potential – und so gab es heute die Rotweinlinsen. Sie fanden Gefallen vor den Geschmacksknospen der Mitesser 🙂

Grüne Rotweinlinsen mit Fenchel und Paprika

  • 300g getrocknete grüne Linsen (sollten grüne sein, bleiben bissfester)
  • 1 L Wasser (zum Kochen der Linsen)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 große Knolle Fenchel (oder zwei kleine)
  • 1 rote Paprikaschote
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Tomaten
  • 2 EL getrocknete Kräuter der Provence (oder 1 TL frische)
  • 200 ml trockener Rotwein
  • 5 EL Tomatenmark
  • 2 EL milder Essig
  • 1-2 TL Zucker/Apfelsüße
  • Salz/Pfeffer
  • ½ Bund Petersilie – kleingehackt
  1. Linsen ca. 1 Stunde einweichen, Einweichwasser wegschütten, gut durchspülen und mit 1 l Wasser in einen Topf geben;
    Fenchelsamen und Lorbeerblätter dazu – kochen, ca 20 min – sollen bissfest sein; danach gleich kalt abspülen, damit sie nicht weiter garen (Lorbeerblätter raus);
  2. Zwiebel kleinschneiden;
  3. Fenchel und Paprika klein schneiden, Knoblauch dazu pressen;
  4. Tomaten klein schneiden, Kräuter dazu;
  5. Olivenöl erhitzen – Zwiebel darin für 2 Minuten anschwitzen –
    dann Paprika/Fenchel/Knoblauch-Gemisch dazu und kurz anschwitzen;
  6. Mit 1 TL Salz und Pfeffer würzen – mit Rotwein ablöschen;
  7. Tomaten-Kräuter-Gemisch dazu und so lange schmoren, bis das Gemüse bissfest ist;
  8. Nun Linsen – Tomatenmark – Essig – Zucker/Apfelsüße dazu – mit Salz/Pfeffer abschmecken,
    noch 5 Min garen lassen;
  9. Vor dem Servieren die Petersilie untermischen und evtl. nachwürzen;
????????????
(P.S. Es schmeckt deutlich besser, als er 1. Blick vermuten lässt …)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s